Mitglied OEBA
VedaVital Institut für Ayurveda, Yoga & Energiearbeit GmbH

Weiterbildungen

Ayurveda und Yoga Weiterbildungen

Ayurveda für Kinder

Ayurveda für Kinder
mit Frederieke Couvee

22.-24. Juni 2018

Dieser Kurs eignet sich hervoragend für Eltern, LehrerInnen, TherapeutInnen und jedem, der mit Kindern arbeitet oder Zeit verbringt.

mehr erfahren

Ayurveda und Kinder

Kinder sind verschieden und das ist der Grund, dass jedes Kind seinen eigenen und einzigartigen Zugang/Herangehensweise benötigt. Während dieses Kurses werden wir die Basisprinzipien des Ayurveda durchgehen und die verschiedenen Körper-Typen in Bezug auf Kinder.

Wenn sie verstehen lernen, mit welchem Kinder-Typ sie es zu tun hast, ist es ihnen möglich dem Kind das zu geben, was es benötigt, und das mit nur kleinen Anpassungen in den Bereichen Erziehung, Gesundheit und Spiritualität.

In diesem Kurs werden wir folgendes lernen:

·       Gesundes Essen und ein gesunder Lebensstil für Kinder

·       Basis Ayurveda Prinzipien generell und speziell

·       Die verschiedenen Kinds-Typen und deren Charakter

·      Wie die verschiedenen Typen in ihrer Balance bleiben. Der Fokus für die extra
        Aufmerksamtkeit der Erziehung der verschiedenen Typen.

·       Einfache Hausmittel für die Prävention und Heilung von häufigeren
        Sympthomen der Kinder wie z.B. Erkältung, Husten, Übergewicht,
        ADHS, Asthma, emotionale Unruhe, etc. Hier wird genug Zeit für
        Fragen zur Verfügung stehen.

·       Ayurvedische Massagen für Kinder

·       Kinder & Spiritualität

Frederieke Couvee, Mutter von 2 Kindern, hat sich schon seit ihrer Teenagerzeit für Spiritualität und die Menschheit interessiert. Vor 15 Jahren entdeckte sie Yoga und in weiterer Folge Ayurveda, dass sie in Amsterdam studierte. Ihren Guru Dr. Vasant Lad besucht sie regelmäßig in den USA.
Seit 2007 studierte sie auch Jyotish (vedische Astrologie), dieses Wissen verwendet sie ergänzend bei ihren Konsultationen. Sie führt seit 2008 erfolgreich ihre Praxis und unterrichtet in den Niederlanden, Deutschland und Österreich.
Einen besonderen Schwerpunkt legt sie auf die Ayurvedische Begleitung von Kindern, worüber sie auch zur Zeit an einem Buch arbeitet.
http://www.ayurfreddy.nl


Termin: 22.-24. Juni 2018 (Fr. 16:30h - 20:30h / Sa. 9h - 18h / So. 9h - 18h)

Kosten: 325.- (270.- für VedaVital SchülerInnen, 10% Ermäßigung für ÖBA Mitglieder)

Info: Der Workshop findet in Englisch statt, es gibt die Möglichkeit einer deutschen Übersetzung.


Subtile Energien bei der Massage

Wochenend-Workshop mit Robert Henderson am 20. - 22.10.2017

In seinem Workshop bringt er sehr achtsam die Aufmerksamkeit aufs Spüren und vermittelt mehr Verständnis für Zusammenhänge von Körper und Emotionen.Der Workshop ist für alle, die mit Ayurveda arbeiten oder mit einer anderen Art der Körperarbeit, sehr zu empfehlen.

mehr erfahren
Robert Henderson, gebürtiger Ire, kommt ursprünglich aus dem Nuad und hat sich viel mit subtilen Energien beschäftigt.

Der Workshop hat 2 Hauptziele:
Der Teilnehmer, die Teilnehmerin lernt die subtilen Körperenergien wahrzunehmen, zu interpretieren und zu verstehen. 

Der Workshop zeigt auf, wie Emotionen und subtile Körperenergien die physischen Konditionen des Körpers beeinflussen und wie gewisse physikalische Konditionen, die sich im Körper z.B. durch Rückenschmerzen, verspannte Schultern, eingeschränkte Hüftöffnung oder enge rückseitige Oberschenkelmuskulatur zeigen, mit Emotion und Energien in Beziehung stehen.

Der Workshop ist für SchülerInnen gleichzeitig auch eine Möglichkeit zu erfahren, wie sich ihre eigene subtile Körperenergie anfühlt. Im Besonderen die Energie der Pranamaya Kosha und den Chakras.
 
Kurs: 20. - 22.10.2017 (Fr. 16:30h - 20:30h / Sa. 9h - 18h / So. 9h - 18h)
Kosten: 325.- (270.- für VedaVital SchülerInnen, 10% Ermäßigung für ÖBA Mitglieder)
Lehrer: Robert Henderson, www.roberthenderson.info
Info: Der Workshop findet in Englisch statt, es gibt die Möglichkeit einer deutschen Übersetzung.

Ayurvedische Marmalehre mit Schwerpunkt psychische Beschwerden

Erstmals in Wien: Frederiecke Couvee aus den Niederlanden.

20.-22. April 2018

In diesem Kurs lernen sie Ayurvedische Psychologie, Marma-Theorie und vor allem, üben sie aneinander die Marma-Anwendungen. Sie lernen, wie sie eine beruhigende Marma-Anwendung geben und wie sie helfen können, Emotionen zu lösen.

mehr erfahren

Marma ist eine sehr ursprüngliche Art der besonders subtilen Körperarbeit im Ayurveda, bei der an Körperblockaden im Körper gearbeitet wird. Entsprechend des Ayurvedas gibt es spezielle Punkte am Körper, welche mit unseren verschiedenen physikalischen und emotionalen Systemen verbunden sind. Indem wir diese Punkte aktivieren, fügen wir Prāna (Vitalkraft) hinzu. Auf diese Weise können wir einen einen Heilungsprozess einleiten und helfen, alte und stagnierende Emotionen zu lösen, welche unseren Fluss blockieren.

Termin: 20. - 22.04.2018 (Fr. 16:30h - 20:30h / Sa. 9h - 18h / So. 9h - 18h)

Kosten: 325.- (270.- für VedaVital SchülerInnen, 10% Ermäßigung für ÖBA Mitglieder)

Info: Der Workshop findet in Englisch statt, es gibt die Möglichkeit einer deutschen Übersetzung.


Die fünf Hüllen menschlicher Existenz

Philosophieseminar mit Eberhard Bärr

30.6. - 2.7.2017

Wie man einen natürlichen Zustand ohne Spannungen in sich wieder entdeckt, wird in Indien von  spirituellen Lehrern, sowie von den alten indischen Weisheitstexten vermittelt.

mehr erfahren

Dieses Wissen hat seine Aktualität nie verloren und wird in diesem Seminar an Hand des Modells der „Fünf Hüllen“ in einfacher und praktischer Weise vermittelt. Es geht um eine Spiritualität, die konsequent und geradlinig unerschütterliche Klarheit und Gelassenheit zum Ziel hat und einen praktischen Weg zeigt, diese innere Stabilität ungeachtet aller Veränderungen zu erfahren.

Das Modell der fünf Hüllen beschreibt unsere menschliche Existenz im Spiegel der Weisheit des Vedanta vom grobstofflichen Bereich bis zur feinsten Dimension.

Diese Beschreibung ist nicht wie in unserem üblichen Verständnis dazu gedacht die Existenz dieser fünf Hüllen als wirklich zu begreifen, sondern vielmehr durch diese Betrachtung die Unwirklichkeit davon zu sehen, was uns die Erkenntnis unseres wahren Selbst eröffnet.

Die Betrachtung dieser Weisheit mit einem ruhigen wachen Geist, wozu uns die Praxis des Yoga verhelfen wird, schärft unsere Unterscheidungskraft das Wirkliche vom Unwirklichen trennen zu können, was auch als Weg von Unwissenheit zu Wissen beschrieben wird oder auch von Angst zu Angstlosigkeit

Zum Referent:
Eberhard Bärr lebte 15 Jahre in Indien und wurde dort zum Yogalehrer im Vivekananda-Institut in Bangalore ausgebildet. Er lebte 10 Jahre mit seinem Lehrer Sukumar in Südindien und hielt dort und in Europa mit ihm zusammen Seminare. Während der langen gemeinsamen Zeit mit Sukumar und durch die Unterweisung anderer indischer Lehrer vertiefte er sein Wissen in die indische Vedanta-Lehre. Er leitet seit vielen Jahren spirituelle Reisen in Indien und Nepal und gibt regelmäßig Seminare in Deutschland, Österreich und in der Schweiz und ist als Referent in vielen Yogalehrer-Ausbildungen tätig.

Termin: 30.6. - 2.7.2017 (Fr. 16:30-20:30, Sa 9-18:00, So 9-16:30)

Kosten: 240.- (190,- für SchülerInnen vom VedaVital, 10% Ermäßigung für ÖBA Mitglieder)

Ort: Shambhala, Bennogasse 8A, 1080 Wien

Mehr Information zu Inhalten und Terminen von Seminaren mit Eberhard Bärr finden sie auf der Website: www.upasana.de


Die Kunst des Pulslesens mit Sascha und Rebecca Kriese

"Das Ziel unseres 3teiigen "nadi vigyan" Workshop ist profundes Ayurvedisches Wissen zu teilen, inspirierende Erfahrungen zu schaffen und praktische Fertigkeiten zu vermitteln. Die TeilnehmerInnen sollen befähigt werden, ihre eigenen Ayurveda-Praktiken mit mehr Begeisterung, Vertrauen, persönlicher Zufriedenheit sowie Therapieerfolg weiter zu entwickeln."

Termine 2017:
Teil 1: 03. - 04. März 2018, Sa. und So. 9h-18h
Teil 2: 25. - 27. Mai 2018, Fr. - So. 9h-18h
Teil 3: 05. - 07. Oktober 2018, Fr. - So. 9h-18h

mehr erfahren

Ayurveda-Workshop mit Sascha & Rebecca Kriese

“Die Kunst und Wissenschaft des Pulslesens”

Verglichen mit anderen ayurvedischen Fachbereichen gibt es über Nadi Vigyan (die Kunst und Wissenschaft des Pulslesens) relativ wenig Textinformationen. In Indien existieren jedoch immer noch authentische Nadi-Linien, die die traditionelle Praxis des ayurvedischen Pulslesens durch die klassische Weitergabe von Meister zu Schüler lebendig gehalten haben.

Dieser Workshop gibt eine Einführung in die grundlegenden Konzepte und Prinzipien der Siddhaved-Linie, in der das Pulslesen nicht nur als diagnostische Technik, sondern auch als eine Möglichkeit zum „Eintreten ins Herz“ von Patienten angewandt wird, um damit vertrauensvolle therapeutische Beziehungen sowie kraftvolle Erfahrungen von Transformation zu schaffen.

Eine gute Kenntniss von ayurvedischem Basiswissen ist die Voraussetzung für das Erlernen von Pulslesen, doch der Grundsatz der Siddhaved-Linie ist: „Wissen ist nicht Tun; Tun ist Tun“. In Übereinstimmung mit diesem Motto beinhalten die drei Seminarteile neben der nötigen Theorie viel praktisches Üben und spezifische Prozessarbeit, um Fokus und Sensitivität zu verbessern und allen TeilnehmerInnen zu ermöglichen, das Erlernte sofort in der eigenen Praxis anzuwenden.

Der 1. Teil des Workshops beinhaltet:

  • Die Grundlagen des Pulslesens der Siddhaved-Linie
  • Technische Aspekte und die 3 Dimensionen des Pulslesens
  • Basis-Pulsbilder: Vata, Pitta, Kapha, Ama, Heat, Bhej und Swell
  • Einblicke in die kommunikativen und therapeutischen Aspekte des Pulslesens
  • Marma-Techniken für erhöhte Wahrnehmung, Aufmerksamkeit und Fokus
  • Ayurvedische Richtlinien für eine gesunde Ernährung im 21. Jahrhundert

Am 2. Wochenende wird das bereits Erlernte vertieft und mit zusätzlichen Pulsbildern und Marma-Techniken erweitert. Dabei geht es hauptsächlich darum, neue Dimensionen des Pulslesens kennenzulernen und an sich selbst zu erfahren. Im Vordergrund stehen hierbei die ‚Herzberührung’ und eine effektive Kommunikation mit Klienten. Neben dem eingehenden Betrachten von Grundkonzepten beinhaltet dieser Teil ausführliches Marma-Training, praktische Partner-Übungen sowie intensive Prozess- und Gruppenarbeit.

Der 2. Teil des Workshops beinhaltet:

  • Weitere Basis-Pulsbilder und deren klinische Relevanz
  • Einführung in die Marma-Therapie der Siddhaved-Linie
  • Marma-Techniken für klärungsorientierte Transformationsarbeit
  • Praktisches Training des Pechoti-Marmas
  • Knowing, Doing, Being – Das eigene Sein im therapeutischen Kontext
  • Ayurvedisches Heilfasten (10-Tage Reinigungsprogramm)

Am 3. Wochenende werden fortgeschrittene Pulsbilder vermittelt und häufig auftretende Krankheitsbilder aus ganzheitlicher Sicht betrachtet. Die begonnene Auseinandersetzung mit der eigenen Wahrnehmung wird in weiteren Übungen und Prozessen vertieft. Im Vordergrund des Wochenendes steht diesmal die kreative Transformationsarbeit – sowohl für die persönliche Weiterentwicklung als auch im therapeutischen Kontext mit Klienten und Patienten.

Der 3. Teil des Workshops beinhaltet:

  • Fortgeschrittene, klinisch relevante Pulsbilder
  • Angewandte ayurvedische Pathophysiologie
  • Die Gesundheit der Frau – Ayurvedische und ganzheitliche Ansätze
  • Marma-Techniken für kreative Transformationsarbeit
  • Panchakarma im Kontext von Klärung & Kreation
  • Siddhaved-Richtlinien für eine erfolgreiche Pulslesepraxis
  • Weiterbildungsmöglichkeiten in der Siddhaved-Linie

Termine 2017:
Teil 1:   25.-26. März 2017, Sa. und So. von 9 - 18:00
Teil 2:   19.-21. Mai 2017, Fr. - So. von 9 - 18:00
Teil 3:   29.09.-1.Okt. 2017, Fr. - So. von 9 - 18:00

Kosten:
€ 980,- für alle 3 aufeinander aufbauenden Workshops
€ 784,- für SchülerInnen vom VedaVital
10% Ermäßigung für ÖBA Mitglieder

Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte unter 01 890 40 50 oder office@vedavital.at

Info als PDF

ICH-MARKE LEBEN

 „Vor mir liegt der druckfrische, 76-seitige "YOGA-Guide"... mit rund 2.500 Einträgen über sehr ähnliche Angebote... Wo ist das Besondere? Außergewöhnliche? Für mich als Kunden Passende? - Sehnsucht nach MARKantem macht sich breit...“

mehr erfahren

Die Marke ist das Kapital jedes Unternehmens, ob klein oder groß. Diese mittlerweile unbestrittene Managementerkenntnis, belegt durch wachsende Milliardenwerte von Apple, Google und Red Bull, setzt sich auch im persönlichen Bereich durch. „Angebote, Berater, Trainer“ sind ersetzbar; nicht aber „Marken-Persönlichkeiten“. Erfolgreiche Menschen sind wie erfolgreiche Marken: sie bieten Orientierung, signalisieren Vertrauen und üben eine charismatische Anziehungskraft aus.

In seinem „an eigen` Leib und Seele erprobten“ Seminar widmet sich Manfred Greisinger dem Erfolgsfaktor Persönlichkeit: „Nur Nullen haben keine Ecken und Kanten. – Werden Sie in Ihrer Markanz, Ihrer Kompetenz und Expertise erkannt und entsprechend wertgeschätzt? Bringen Sie Ihre Botschaft optimal rüber? Führen Sie ein erfolgreiches, MARKantes (Berufs-)Leben? Von Freude, Zufriedenheit und Glück erfüllt? – Wie sieht Ihr „Marken-Image“ aus? „Selfcare“ als beste Burnout-Prophylaxe unterstützt Sie dabei, Ihr ICH als unverwechselbare, strahlende Marke zu stärken.

Leben – beruflich wie privat - möchte gestaltet werden. Und braucht immer wieder einen „Check“, eine Besinnung und Bewusstmachung: bin ich in der richtigen Spur, meiner Mission treu? Auf MEINEM Weg? Wie sehr gelingt es mir, mich von zu hohen Fremd-Erwartungen, Rollenklischees und Karrierebildern abzugrenzen?!

Lernen Sie von erfolgreichen Produkt-/Unternehmensmarken, wie Sie Ihrer ureigensten Mission gestärkt folgen und Ihre individuelle Marke pflegen können.

Das Seminar bietet ganz konkrete, auf die Bedürfnisse der einzelnen TeilnehmerInnen abgestimmte Tipps und Umsetzungsvorschläge für die individuelle Positionierung/Fokussierung.

Der Trainer/Referent:

Dr. phil. Manfred Greisinger, All-ent-steiger, seit 1990 selbstständig als PR-Trainer, Referent, Universitäts- / FH-Lektor und Buchautor von bislang 20 Werken, hat bereits 1998 den Bestseller „Ihr ICH als unverwechselbare Marke“ geschrieben und gilt damit als Pionier für personal branding im ganzen deutschsprachigen Raum. Weit über tausend Vorträge, Seminare und Coachings – mit stets begeisterten Feedbacks - haben ihn zum Top-Experten für die Entwicklung und Pflege der ICH-Marke reifen lassen. – Profitieren Sie von seinen Tipps! - Garantiert gähnfrei ;-)

Publikationen:

20 Bücher in der Edition Stoareich – seit 1991, darunter die Erfolgstitel:

„Innere Führungskraft“, „Pure Relations“, „Eros of Life“, „All ent steig – Hingabetraining für´s Leben”, “All ein steig – Mut zur eigenen Lebensspur”, „Herzsplitter“, „Sehnsucht nach Tiefe“, „Glücksmomente“ und aktuell: „ICH-Marke leben“

www.stoareich.at

Dr. phil. Manfred Greisinger